Willkommen am Lehrstuhl für Produktentwicklung

Aktuelles

Der LPE auf dem World Congress of Biomechanics

24.07.2018:

Der 8. World Congress of Biomechanics fand dieses Jahr vom 08. bis 12. Juli in Dublin statt. Auf dem 4-jährig tagenden Weltkongress wurden aktuelle Forschungs- und Entwicklungsarbeiten aus 13 Forschungsfeldern der Biomechanik präsentiert und diskutiert. Herr Uttich vertrat den LPE mit dem Beitrag „Systematic review of the mechanisms of action in the musculoskeletal system as a basis for new simulation models”. Frau Sauerhoff stellt in dem Beitrag „Finite element analysis of ergometer cycling for post-surgical therapeutic treatment after hip replacement“ aktuelle Forschungsergebnisse vor.



Der LPE auf dem Symposium for Lightweight Design in Product Development

03.07.2018:

Erstmalig fand in diesem Jahr an der ETH Zürich das Symposium for Lightweight Design in Product Development vom 13. bis 15. Juni statt. In fünf Sessions wurden Beiträge zu aktuellen Entwicklungen im technischen Leichtbau präsentiert und diskutiert. Der LPE wurde von Herrn Bartz durch den Beitrag "Examining lightweight design potential of the human musculoskeletal system by using the example of an articulated arm robot" vertreten, in dem das Leichtbaupotential des Muskel-Skelett-Systems des Menschen am Beispiel eines Gelenkarmroboter für die Technik untersucht wurde. Der Beitrag wurde zum Abschluss des Symposiums mit dem Best Research Award ausgezeichnet.



Der LPE auf der ASME TurboExpo 2018

18.06.2018:

Vom 11. bis 15. Juni fand die TurboExpo 2018 der American Society of Mechanical Engineers (ASME) dieses Jahr in Oslo statt. Im Rahmen der fünftägigen Konferenz mit über 1000 Beiträgen war Herr Nico Buchhorn mit seinem Vortrag „Tilting-pad journal bearing in hybrid operation – a numerical and experimental investigation" für den LPE vor Ort.



Der LPE auf der DESIGN Conference 2018

28.05.2018:

Die 15. Internationale DESIGN Conference 2018 fand vom 21. bis zum 24. Mai wieder in Dubrovnik statt. In insgesamt 53 Sessions wurden Beiträge zu verschiedenen Themen der Produktentwicklung von Teilnehmern aus Wissenschaft und Praxis präsentiert und diskutiert. Marcel Bartz referierte in seinem Vortrag „Development of a bioinspired approach for the design of kinematic chains“ über einen neuen Ansatz zur Auslegung kinematischer Ketten durch die Kopplung von Mehrkörpersimulation und Strukturoptimierung. Young-Woo Song untermauerte in seinem Vortrag „Challenges in the definition and prioritisation of requirements – a case study“ die literaturtheoretische Problembeschreibung mit Erklärungen aus der Unternehmenspraxis auf Basis von bei HILTI durchgeführten Experteninterviews. Außerdem präsentierte er unter dem Titel „Analysis of ecodesign and sustainable design in higher education“ die Ergebnisse aus Daniela Kattwinkels Studie, inwiefern Ecodesign und nachhaltige Produktentwicklung in der universitären Lehre repräsentiert sind.



Was ist sinnvoll? – Gestaltung der Handtherapie nach einem Schlaganfall

23.05.2018:

Der Lehrstuhl für Produktentwicklung (LPE) der Ruhr-Universität Bochum bearbeitet gemeinsam mit der Firma MEDEL (Hamburg, DE) ein Forschungsprojekt zu dem Thema „Funktionelle Elektrostimulation für die neurologische Rehabilitation motorischer Störungen der oberen Extremität“. Ziel des Projektes ist die Entwicklung einer anwenderfreundlichen Systemlösung zur Elektrostimulation physiologischer Handbewegungen. Um von Beginn an bedürfnis- und anwendergerecht forschen und entwickeln zu können,bitten wir um Ihre Mithilfe durch Teilnahme an unserer zehnminütigen Umfrage.

 

Online Teilnehmen:
https://www.umfrageonline.com/s/6c20b3a

Fragebogen herunterladen und uns zuschicken/-faxen an:
Lehrstuhl für Produktentwicklung
Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstr. 150
44801 Bochum
Fax: 0234-32-14159


Fragen und Anregungen bitte an:  Johanna Baier

Fragebogen zum Herunterladen
 



Promotion Sebastian Kukla

07.12.2017:

Am 24.11.2017 hat Herr Sebastian Kukla seine Promotionsprüfung zum Thema "Erhöhung der Tragfähigkeit großer Radialkippsegmentlager durch axiale Profilierung der Segmentlauffläche" erfolgreich abgelegt. Herzlichen Glückwunsch!



17.11.2017:
Der LPE auf der 35. CAD FEM Ansys Simulation Conference
07.11.2017:
Beitrag im Wissenschaftsmagazin "Rubin"
23.10.2017:
Der LPE auf der DfX 2017


Kontakt

Telefon: +49 234 32-23637
Telefax: +49 234 32-14159
E-Mail:  sekretariat@lpe.rub.de

Gebäude: IC
Etage: 1
Raum: 181

Anreise | Lageplan

Treffen Sie Uns

Mitglied der WiGeP



Mitglied im Direktorium des Instituts für Unternehmensführung (ifu)



Forschunsbau ZESS

Forschungsbau ZESS – Zentrum für das Engineering smarter Produkt Service Systeme, bewilligt 2016 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW mit einer Fördersumme von ca. 28 Mio Euro. Der Bau wird im Zeitraum von 2017 bis 2022 auf dem ehemaligen Opel-Gelände, jetzt Mark 51°7, errichtet.

Unser Selbstverständnis

Lehre:
Fundierte fachliche Ausbildung und interdisziplinäres Studieren führt zu guten "Problemlösern"

Forschung:
Neue Erkenntnisse aus wissenschaftlicher Arbeit für innovative Produkte nutzen

Kooperation:
Die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Industrie erweitert die Handlungsspielräume

Offene Stellen

In unregelmäßigen Abständen sucht der LPE studentische Hilfskräfte zur Unterstützung der Lehr- und Forschungsaktivitäten. Bitte wenden Sie sich an die einzelnen Mitarbeiter.

Meldungsarchiv